Willkommen auf der Internetpräsens der Johann-Amos-Comenius Schule in Porz-Zündorf

 

 

Aktuell

 

 

Elternsprechtag an der JAC

Am 26.04.2017 ist Elternsprechtag an der Johann-Amos-Comenius-Schule. Sollten Sie mit den Lehrern ihres Kindes sprechen wollen, vereinbaren Sie bitte eine Termin. Einen entsprechenden Informationszettel hat ihr Kind vom Klassenlehrer erhalten.

 

 

Karneval an der JAC!

Die diesjährige Karnevalsparty an Fettdonnerstag war ein voller Erfolg. Zahlreiche Beiträge von Schülern und Lehrern sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Das Programm war so gut gefüllt, dass wir wie Thomas Gottschalk überziehen mussten, damit alle Beiträge auf die Bühne kamen. Hierfür vielen Dank an die großen und kleine Jecken, die die Veranstaltung erst möglich gemacht haben. Einen besonderen Dank an unsere "Dompteurin" Ulrike Weyel, die mit kölschem Herz durch das Programm geführt hat.

 

Skifreizeit ein voller Erfolg

Auch dieses jahr hat die JAC wieder eine Schulskifahrt durchgeführt.  Vom 13. - 17.02.2017 hieß es für die Teilnehmer Ski und Rodel gut! Fazit: Schnee top, Wetter top - Skifahren macht Spaß. Mehr Bilder auf https://www.facebook.com/jackoeln/


Neue Sonderpädagogin an der JAC

Was lange währt... -so könnte man die Suche nach einer geeigneten Lehrkraft für die vakante Stelle im Bereich Sonderpädagogik beschreiben. Um so mehr freuen wir uns, dass wir mit Frau Soldner diese Stelle nun besetzen konnten. Frau Soldner verstärkt seit Februar 2017 unser Team im Bereich Sonderpädagogik, sodass wir uns noch besser um die Förderung der Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf kümmern können.

 

Projekttage an der JAC - Karneval/Kölner Brauchtum

Mit den tollen Tagen nähert sich auch an der Johann-Amos-Comenius-Schule der Höhepunkt der Karnevalstage! Um uns darauf vorzubereiten, finden am 21. und 22.02. Projekttage statt. Am 23.02. ist dann wieder die altbekannte und beliebte Karnevalsfeier für alle Schülerinnen und Schüler der JAC.

Vom 24.2 - einschließlich 28.2.2017 ist unterrichtsfrei!

 

 

 

 

 

Neuer Caterer am Schulzentrum

Mit Beginn des neuen Schuljahres gibt es im Schulzentrum Zündorf einen neuen Caterer, die Firma MOHRrübchen (www.mohrruebchen.de). Neben dem Kiosk auf dem Schulhof betreibt der Caterer auch die Mensa auf dem Schulgelände. Auch wenn die Johann-Amos-Comenius-Schule keine Ganztagesschule ist, so besteht für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule dennoch die Möglichkeit dort eine Mahlzeit einzunehmen.

Speiseplan

Speisplan.pdf (96.18KB)
Speiseplan

Speisplan.pdf
(96.18KB)

  

 

 

 

Lesung in der Johann-Amos-Comenius-Schule

Der Buchautor Christoph Schmitz war im Rahmen der Aktion "Heimspiel" (http://koelner-autoren-lesen.de/website/) bei uns in der Schule zu Besuch und stellte bei einer Lesung seine Kinderbücher vor!

 

 

Für Thema „Ausbildung im Gartenbau“ sensibilisieren

Acht Schüler der achten Klasse GHS JAC besuchen Pflanzen Breuer in Sankt Augustin und erhalten Einblick in ein modernes Gartencenter

Bei einem Besuch im Gartencenter Pflanzen Breuer in Sankt Augustin informierte Gärtnermeister Maurice Utech acht Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Johann-Amos-Comenius Gemeinschaftshauptschule Köln-Porz über den Beruf des Zierpflanzengärtners mit dem Schwerpunkt Beraten und Verkaufen.

Während des zweistündigen Rundgangs durch die Ausstellungs- und Verkaufsfläche im Innen- und Außenbereich konzentrierten sich die Besucher auf das aktuelle vorweihnachtliche Geschäft. Sie bekamen einen Eindruck was die Kunden wünschen und wie man sie berät.

Ulrike Weyel, Fachlehrerin an der Johann-Amos-Comenius-Schule und Agrar-Ingenieur Bernd Risch organisierten die Exkursion für die Schülerinnen und Schüler, die am Projekt Praxisstationen Garten bei ConAction e.V. teilnehmen. Ziel ist die Berufsorientierung der Jugendlichen in die Berufswelt, vor allem durch die Vermittlung von praktischen Erfahrungen und Kenntnissen.

Foto: Pflanzen Breuer

Die Sorten- und Artenvielfalt der Pflanzen sowie das Lichtmanagement beim Weihnachtsstern imponierten die Schüler. Gärtnermeister Maurice Utech (rechts) erklärt wie die dunkelrote Farbe der Hochblätter beim Weihnachtsstern zustande kommt.

 

 

Foto: Bernd Risch

Vor allem der Sonnentau und die Mimose faszinierten, deren „Geduld“ wurde gleich auf die Probe gestellt. Erstaunt erkennen die Schüler, dass diese Pflanzenarten unmittelbar nach der Berührung mit dem Finger ihre Blätter zusammenklappen und nach wenigen Minuten wieder öffnen.  

Foto: Bernd Risch

 

Natürlich konnte unter der versierten Aufsicht auch selbst Hand angelegt werden. Nachdem die Schüler das Einpflanzen mit anschließender Gestaltung vieler schöner Deko-Ensembles am Alpenveilchen als Topfpflanze geübt haben, durften sie ihre Kunstwerke mit nach Hause nehmen.  

 

 

 

 

 

JAC beim Bundespräsidenten

Mit dem Film "Die Fairnascher" hat die Gruppe des JAC den 1. Preis in der 2. Kategorie beim Schulwettbewerb des Bundespräsidenten gewonnen. Wir gratulieren allen Beteiligten herzlich und freuen uns über diesen sensationellen Erfolg.
Unser Dank geht auch an unsere Kooperationspartner, die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. (www.german-african-partnership.org)  und eigenart e.V. (www.eigenart-porz.de) sowie Sabine Hammer, ohne die dieses Projekt nicht möglich geworden wäre.
Nähere Informationen zur Preisverleihung gibt es unter http:// www.eineweltfueralle.de/ service/presse.html.


Den gesamten Film kann man hier sehen: http:// www.german-african-partners hip.org/mitmachen/schule/die-fair-nascher-schuelerinnen-machen-ihren-eigenen-film/.

     

Lebendiger Biologieunterricht

Man schützt nur, was man kennt - ganz nach diesem Satz von Konrad Lorenz lernen die Schüler der JAC jetzt Verantwortung für Lebewesen und Natur. Dazu sind im Biologieraum drei Gehege entstanden, die nun von Roborowski-Zwerghamstern, Zwergmäusen und Mongolischen Rennmäusen bewohnt werden.

 

 

 

 

   

 

 

 

Rechtliche Hinweise

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie Beiträge und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Die Informationen, die Sie hier vorfinden, wurden nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig zusammengestellt und geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr - weder ausdrücklich noch stillschweigend - für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen übernommen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.

Es wird keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt von Links oder Verweise auf Internetauftritte Dritter. Mit den Links wird den Nutzern lediglich der Zugang zur Nutzung der Inhalte vermittelt. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die durch die Nutzung entstehen, haftet allein der Anbieter der entsprechenden Seite, auf welche verwiesen wurde.